Blog

Hilfe für Eltern von Frühchen

Bild: shutterstock

Frühgeborene Kämpferherzen

Die Initiative „Kämpferherzchen“ wurde im Oktober 2016 mit dem Ziel ins Leben gerufen, Eltern von Frühchen zu unterstützen. So wird im Rahmen der Initiative die Hotline des Bundesverbandes „Das frühgeborene Kind“ e.V. gefördert. Durch die Förderung ist die Hotline nun kostenlos an fünf Tagen in der Woche erreichbar.

Kostenlose Hotline

In Deutschland kommt eines von zehn Babys unerwartet zu früh auf die Welt. Dank der ausgereiften Intensivmedizin in den neonatologischen Geburtskliniken erhalten die Frühgeborenen die bestmögliche Versorgung. Doch nicht nur die Frühchen, sondern auch ihre Eltern benötigen umfassende Unterstützung. Der Bundesverband „Das frühgeborene Kind“ e.V. ist die zentrale Anlaufstelle für Frühcheneltern und steht diesen mit einer kostenlosen Hotline zur Seite.

Hilfe für Eltern der Frühchen

Über die Hotline geben erfahrene Frühcheneltern frischgebackenen Frühcheneltern den Rat und die Hilfestellung, die sie dringend benötigen. Die Initiative „Kämpferherzchen“ unterstützt den Bundesverband, damit dieser sein telefonisches Beratungsangebot von zwei auf fünf Tage erweitern und kostenlos anbieten kann. Das Engagement startet am 1. Oktober 2016 und ist langfristig auf drei Jahre angelegt.

Hotline Nummer: 0800 – 875 877 0
Mo, Di, Do & Fr: 9-12 Uhr + Mi: 16-19 Uhr

Das Video zur Aktion finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=qvKLGiGMKw0